Kontakt
Budke

Sanierung unseres Geschäftsgebäudes

Vom Altbau zum Energiesparhaus

Auch wir wollen Geld und Strom sparen und gehen deshalb mit gutem Beispiel voran. Wir haben unser Haus (Baujahr 1964) im September und Oktober 2008 energetisch komplett saniert.

Um große Wärmeabstrahlung zu vermeiden und somit Energiekosten zu sparen wurde unser Haus rundum isoliert. Die Front und das Hinterhaus wurden mit einem Wärme Verbundsystem versehen das von außen an die Fassade angebracht wurde. Zwischen Klinker und den Innenwänden wird eine Hohlschicht mit kleinen Isolierkugeln gefüllt. Dadurch „verpackt“ man das Haus sozusagen in eine wärmende Hülle. Die Schaufensteranlage und Eingangstür wurde erneuert und teilweise mit kleineren Fenstern versehen. Kellerdecke und der Dachboden wurden ebenfalls isoliert. Dem Küchentreff Budke haben wir praktisch einen Wintermantel angezogen.

Presseberichte

zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken!

Presse

17.09.2008

Presse

17.09.2008

Presse

24.09.2008

Presse

24.09.2008

Presse

17.10.2008

Presse

17.10.2008

Als weitere Maßnahme um unnötige Kosten zu sparen und den Energieverbrauch zu drosseln wurde nun die mit gasbetriebene Heizungsanlage gegen eine Luft Wärmepumpe getauscht. Diese verbraucht jetzt im Gegensatz zu der Alten nur 17 KW anstatt 40 KW- ein erheblicher Unterschied von 23 KW!

Alle Maßnahmen die wir durchgeführt haben bringen n der Summe eine Heizkostenersparnis von 70-80 Prozent.

Gerhard Budke: „Statt der Energieklasse C oder D haben wir jetzt die Energieklasse A+. Schließlich empfehlen wir unseren Kunden beim Kauf einer Küche ja auch sparsame Elektrogeräte!“